GOEHTE-UNIVERSITÄT
Über die Goethe-Universität Frankfurt

Im Jah­re 1914 wur­de die Hoch­schu­le als Stif­tungs­uni­ver­si­tät gegrün­det. Dies ver­dankt sie der für die Stadt Frank­furt am Main cha­rak­te­ris­ti­schen Ver­bin­dung von dyna­mi­scher Wis­sen­schaft und selbst­be­wuss­tem bür­ger­li­chem Enga­ge­ment auf der Grund­la­ge von inter­na­tio­na­lem Han­del und Industrie.

Die Goe­the-Uni­ver­si­tät Frank­furt ist eine leben­di­ge und welt­of­fe­ne Uni­ver­si­tät und zählt zu den größ­ten Hoch­schu­len Deutsch­lands. 48.000 Stu­die­ren­de zeit­gleich, ca. 12.000 Erst­se­mes­ter pro Jahr. Auf fünf Stand­or­te ist die Goe­the-Uni­ver­si­tät in Frank­furt ver­teilt: Cam­pus Bocken­heim, Westend, Ried­berg, Ginn­heim und Niederrad.

Wegen der wirt­schaft­li­chen Ein­zig­ar­tig­keit von Frank­furt am Main unter­schei­det sich die Goe­the-Uni­ver­si­tät in wich­ti­gen Punk­ten signi­fi­kant von ande­ren Hoch­schu­len. Jun­ge Men­schen aus ganz Deutsch­land und dem gro­ßen Ein­zugs­ge­biet Rhein-Main kom­men nach Frank­furt, um zu stu­die­ren – und ver­blei­ben über­durch­schnitt­lich oft nach dem Abschluss in der Region.

CAMPUSERVICE ist die Ser­vice­ge­sell­schaft der Goe­the-Uni­ver­si­tät, über wel­che die Koor­di­na­ti­on, Reser­vie­rung, ver­trag­li­che Abwick­lung und Rech­nungs­stel­lung von sämt­li­chen Wer­be­maß­nah­men erfolgen.


Mehr über die Goethe-Universität »  www.uni-frankfurt.de